IOM Boot Beschreibung und Details

Alle IOM Boote werden bei uns in Voll-GFK und in eigenen Negativformen Nass in Nass  lamminiert.

Das hat den Vorteil, das Rumpf und Deck bereits dauerhaft verklebt werden. Alle Einbauten    (je nach Ausführung) für die RC-Anlage usw. werden ebenfalls bereits beim Rumpfbau mit eingebaut und dauerhaft verklebt. Die Boote werden teilweise mit eingefärbten Gelcoat hergestellt.Das Gelcoat ist ein Deckschichtharz das die erste Schicht und die Außenseite des Rumpfes bildet. Ein Abplatzen bei einer Kollision ist bei dieser Bauweise kaum möglich, da das Gelcoat fest mit dem Laminat verbunden ist. Durch konsequente Weiterentwicklung der Bauweisen und Einsatz neuster sowie modernster Baustoffe ist es möglich, leichte sowie stabile IOM Rumpfe zu erstellen.


Alle Beschlag und Riggbauteile am,im und auf den Booten sind von SAILSetc und als sehr hochwertig zu betrachten

Vorverstagung mit einer Verbindung von Deck zum Rumpfboden und zur Mastaufnahme/Kielkasten der Mastfall ist einstellbar.Eine waagerechte Versteifung in Form eines GFK-Stabes der zusätzliche Umlenkrollen aufnehmen kann, um so verschiedene Schotlaufsysteme einfach zu realisieren.

Die Segelwinde wird direkt seitlich an der Verstagung vorne befestigt; es können alle Winden und Segelverstellservos eingebaut werden.Alle Bohrungen zur befestigung sind bereits vorhanden (nur bei Swift)

Akkuhalterung,Ruderservohalterung und Sockel für Empfänger.Als Ruderservo kommen vorzugsweise Miniservos mit der Größe 32 x 31,5 x 16 mm mit ca.75 Ncm Stellmoment zum einsatz.Alle LiPo, Lilon und LiFe Akkus der Bauform Hump ca. 54 x 32 x

32 mm können eingesetzt werden. Platz für einen Liposaver ist zusätzlich vorhanden.

Wasserdichter Schalter und Schotdurchführung mit Röchen zur hinteren Umlenkrolle.

Das Ruder wird mit einer Doppelanlenkung versehen um eine perfekte Anlenkung zu erreichen.

Die Kugelgelagerte Umlenkrolle für die Hauptschot wird einem festen Platz am Heck der Plicht montiert.Markierungen mit 16 mm Abstand (KDH,PKABE usw.) sind vorhanden (nur bei Swift)

Der Mastfall ist einstellbar und das Boot verfügt über eine Mastdruckschraube/Mastkontroller.

Der Kiel ist zum Transport leicht zu lösen und wird mit einer Rädelschraube auf Deck

gesichert.

Die Schotführung ist einfach und funktionell gestalltet ohne komplizierte umlenkungen und gradlinig für wenig Kraftverluste und Stromverbrauch.

Umlenkrolle an Querstab und Hochverstagung der Hauptschot.

Blick in den Innenraum mit Mast/Kielkastenaufnahme,Querverstagung der Wantenaufnahme sowie Akkuhalterung und Servoaufnahme im fertigen Boot.

Das Ruder RB 5 im neuen Design enstspricht den neusten stand der Technik, natürlich in Carbon Sandwich Sichtlaminat.

Die Kielaufnahme ist verstärkt und der Kiel auf die neue anforderung angepasst.

Prohtmann Kielgewicht,genau auf das IOM Boot angepasst.

Mehr Qualität, in Oberfläche und Finish geht nicht.

 

Farbbeispiele IOM Swift